LED Scroller Generator

   
  FCA Infos
  24.Spieltag (Hannover)
 

Der FC Augsburg reist dank eines in der Schlussminute durch Jan-Ingwer Callsen-Bracker verwandelten Elfmeters mit einem Punkt im Gepäck von der Leine zurück an den Lech. Augsburg und Hannover 96 trennten sich 2:2 (1:1)-Unentschieden.

FCA Trainer Jos Luhukay vertraute im Auswärtsspiel bei Hannover 96 derselben Mannschaft, die in der vergangenen Woche daheim Hertha BSC 3:0 geschlagen hatte. Auch Torhüter Simon Jentzsch konnte auflaufen, obwohl er am gestrigen Freitag das Abschlusstraining wegen Magenproblemen nicht absolvieren konnte.

Die Schwaben traten mit viel Selbstbewusstsein in der AWD-Arena gegen den Europaleague-Teilnehmer Hannover auf, kombinierten sich in der Anfangsphase einige Male gefährlich vor das Tor der Gastgeber.

In der 11. Minute flog das Leder nach einem Missverständnis in der Hannoveraner Abwehr Torsten Oehrl beinahe vor dem leeren Tor vor die Füße. Kurz darauf wurde das mutige Auftreten des FCA mit dem Führungstreffer belohnt. Mit links schlenzte Axel Bellinghausen den Ball an Ron-Robert Zieler zum 1:0 vorbei ins lange Eck (12.). Nur sechs Minuten später hatte Paul Verhaegh nach einem schönen Solo sogar das 2:0 auf dem Fuß. Aber nachdem der Kapitän mehrere Abwehrspieler sowie Hannovers Torwart umkurvt hatte, schoss er aus spitzem Winkel am leeren Gehäuse vorbei (18.). Auch in der Folge erspielte sich der FCA riesen Chancen, Oehrl lupfte das Spielgerät nur knapp über das Tor (23.), Matthias Ostrzolek verzog um Zentimeter (26.).

Die Vielzahl an vergebenen Torchancen sollte sich nach einer halben Stunde rächen. Nach einer Ecke für Hannover köpfte Karim Haggui das Leder unhaltbar ins lange Eck des Augsburger Gehäuses (33.). Der Ausgleich war wie ein Weckruf für die Gastgeber, die nun stärker wurden und in Gestalt von Sergio Pinto kurz vor der Halbzeitpause fast das 2:1 erzielt hätten, doch Simon Jentzsch verhinderte mit einem Riesenreflex die Führung für Hannover.

Auch nach der Pause begannen die Gäste schwungvoll, große Torchancen gab es aber auf keiner Seite, auch wenn Hannover vor eigenem Publikum langsam besser ins Spiel fand. Schließlich kam Sascha Mölders für den gelb-rot gefährdeten Gibril Sankoh auf das Spielfeld, Jan-Ingwer Callsen-Bracker rückte für den Abwehrchef in die Innenverteidigung (67.).

Die Offensivbemühungen der Gastgeber sollte dann allerdings von Erfolg gekrönt sein. Zuerst rettete Jentzsch gegen eine Pander-Flanke, dann hob Pinto das Leder erneut in den Sechzehner und Mame Diouf köpfte ins kurze Eck ein (69.). Hannover war nun am Drücker, Verhaegh musste zwei Minuten später auf der Linie gegen Pinto klären (71.). Jos Luhukay setzte nun voll auf die offensive Karte, brachte nach Mölders auch noch Stephan Hain und Marcel Ndjeng (74.).

In der 83. Minute spielte Daniel Baier seinen Offensivkollegen Oehrl schön frei, doch der Angreifer scheiterte am herauseilenden Zieler, wenige Sekunden später köpfte er knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei (84.). Als wohl keiner der mitgereisten Augsburger Anhänger mehr mit einem Punktgewinn für den FCA rechnete, foulte Christian Schulz den eingewechselten Marcel Ndjeng im eigenen Sechzehner. Schiedsrichter Markus Schmidt zeigte auf den Elfmeterpunkt, Jan-Ingwer Callsen-Bracker, der bereits gegen Mainz vom Punkt erfolgreich war, trat an und verwandelte sicher zum 2:2-Endstand (89.).

Startaufstellung: S. Jentzsch; - P. Verhaegh; G. Sankoh; S. Langkamp; M. Ostrzolek; - H. Hosogai; A. Bellinghausen; J. Koo; D. Baier; J. Callsen-Bracker; - T. Oehrl;

Eingewechselt: M. Ndjeng (74.); S. Mölders (67.); S. Hain (74.);

Ausgewechselt: G. Sankoh (67.); A. Bellinghausen (74.); J. Koo (74.); -

Auswechselbank: M. Amsif (TW); D. Reinhardt; J. De Roeck; L. Davids;

Tore (aus Sicht des FCA):

1:0 Axel Bellinghausen (12.)
1:1 Karim Haggui (33.)
1:2 Diouf Mame (69.)
2:2 Jan-Ingwer Callsen-Bracker (89.) Elfmeter

Gelbe Karte: G. Sankoh (38.);

Gelb/Rote Karte: -

Rote Karte: -

 

 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (18 Hits) hier! Quellen:FCAugsburg,tz,Augsburger Allgemeine,Bild  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

LED Scroller Generator