LED Scroller Generator

   
  FCA Infos
  18 Spieltag (SC Freiburg)
 
"



Der FC Augsburg kehrt von seiner Dienstreise in den Breisgau ohne Punkte im Gepäck zurück. Im ersten Spiel der Rückrunde verloren die Schwaben beim Tabellennachbarn aus Freiburg 1:0 (0:0). Matthias Ginter erzielte kurz vor Schluss das Siegtor für die Gastgeber (88.).

In der wichtigen Partie gegen Freiburg nahm FCA-Trainer Jos Luhukay gegenüber dem 1:1 im letzten Spiel der Hinrunde nur zwei Veränderungen an der Startelf vor. Simon Jentzsch kehrte nach seiner Finger-Verletzung wieder ins Tor zurück und Jan-Ingwer Callsen-Bracker ersetzte Gibril Sankoh in der Innenverteidigung.

Freiburg setzte die Gäste aus Schwaben vor heimischem Publikum in den ersten Minuten gleich gehörig unter Druck, doch die FCA-Devensive stand wie gewohnt sicher.

Die erste gute Torgelegenheit gehörte dem FCA, als sich Freiburgs Torhüter Oliver Baumann bei einem Eckball verschätzte. Doch den Kopfball von Torsten Oehrl konnte Baumann auf der Linie klären (12.).

Dann die große Chance für die Gastgeber zur Führung: Anton Putsila marschierte alleine auf Simon Jentzsch im Augsburger Tor zu. Doch der Weißrusse ließ sich im Strafraum zu viel Zeit, so dass die Augsburger Abwehr klären konnte (18.).

Zweimal stand in der ersten Hälfte Jentzsch einer Führung der Breisgauer im Weg. In der 36. Minute verkürzte er bei einem Schuss von Johannes Flum aus halbrechter Position geschickt den Winkel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff entschärfte der Routinier einen Distanzschuss aus gut 23 Metern (44.).

Auch nach dem Seitenwechsel übernahm Freiburg die Initiative, der FCA bemühte sich, das Spiel nach vorne zu organisieren.

In der 58. Minute wollte Luhukay mit der Einwechslung von Stephan Hain und Marcel Ndjeng mehr Schwung ins Offensivspiel der Gäste bringen, doch stattdessen häuften sich jetzt die Chancen für die Gastgeber.

Zuerst köpfte Daniel Caligiuri nach einem Freistoß neben das Gehäuse (69.), dann hatte Cedric Makiadi eine Kopfballchance, aber das Leder strich nur wenige Zentimeter über das Augsburger Tor (70.). Drei Minuten später schob Jonathan Schmid das Leder ganz knapp am langen Eck vorbei (73.). Mit einer Glanzparade hielt Jentzsch schließlich gegen Stefan Reisinger einen Punkt fest (76.).

Doch zwei Minuten vor Spielende ließ die Augsburger Defensive Matthias Ginter bei einem Freistoß zu viel Platz, so dass der Freiburger Youngster unhaltbar zur 1:0-Führung für die Gastgeber einköpfen konnte (88.). Makiadi hatte in der Nachspielzeit sogar noch die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber an Jentzsch (90+2).


33 Mölders
13 Werner

07 Hosogai

09 Oehrl

23 Sinkala

10 Baier

17 de Jong

18 Callsen-Bracker

15 Langkamp

02 Verhaegh

01 Jentzsch

Startaufstellung: S. Jentzsch; - P. Verhaegh; J. Callsen-Bracker; S. Langkamp; M. de Jong; - H. Hosogai; A. Sinkala; D. Baier; T. Werner; T. Oehrl; - S. Mölders;

Eingewechselt: D. Reinhardt (77.); M. Ndjeng (58.); S. Hain (58.);

Ausgewechselt: M. de Jong (77.); D. Baier (58.); T. Werner (58.); -

Auswechselbank: I. Gelios (TW); G. Sankoh; L. Davids; D. Brinkmann;

Tore (aus Sicht des FCA):

0:1 Matthias Ginter (88.)

Gelbe Karte: T. Werner (48.); M. de Jong (67.);

Gelb/Rote Karte: -

Rote Karte: -
Eure Stimmen zum Spiel in die Kommentare.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 3 Besucher (50 Hits) hier! Quellen:FCAugsburg,tz,Augsburger Allgemeine,Bild  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

LED Scroller Generator